Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘weisen’

Waldspaziergang

 

Eines Tages brachte man einen sehr jungen Dieb zu einem ehrwürdigen Weisen.

 

Weil der Schelm noch so jung war, wollte man ihn nicht wie üblich hart bestrafen.

Der Weise sollte dem Jüngling die Verwerflichkeit seiner Tat vor Augen führen und ihm das bittere Ende eines Diebes klarmachen…

 

Doch der Weise erwähnte das Stehlen mit keinem Wort. Er sprach freundlich mit dem Jungen und gewann so sein Vertrauen.

 

Das Einzige, was er von dem Jungen forderte, war sein Versprechen, immer wahrhaftig zu sein.

 

Bereitwillig versprach es der Junge. Er war sehr erleichtert und dachte, ganz glimpflich davongekommen zu sein.

 

Eines Nachts überfiel ihn jedoch wieder die Lust, zu stehlen.

Als er sich mit schleichenden Schritten durch eine Seitentür des Hauses zwängte, durchzuckte ihn ein Gedanke:

 

„Wenn ich jetzt auf die Straße gehe und mich jemand fragt, was ich vorhabe, was sage ich dann?

 

Was sage ich morgen?

 

Wenn ich mein Versprechen halte, wahrhaftig zu sein, muss ich alles zugeben und dann…“

 

Indem der Junge mit sich rang, trotz alter Gewohnheiten wahrhaftig zu sein, wurde es ihm schwer, zu stehlen.

 

Und siehe da:

 

„Die Entfaltung der Wahrhaftigkeit gab Raum für seine neue Ehrlichkeit“.

 

Alles Liebe

Read Full Post »