Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Muskelkater’


Einmal Lachen soll so gesund sein wie 20 Minuten Joggen!

Lachen lockert die Muskeln, befreit aufgestaute Emotionen und setzt Glückshormone frei. Kinder lachen laut wissenschaftlichen Untersuchungen rund 400 Mal am Tag. Erwachsene lachen nur 15 Mal am Tag – viel zu selten, sagen Experten. Viele wissen gar nicht, was ihnen dadurch verloren geht! Ein indischer Arzt soll herausgefunden haben, dass zwei Minuten Lachen für Körper und Geist so gesund ist wie etwa 20 Minuten Joggen.

Beim Lachen werden vom Kopf bis zum Bauch rund 300 Muskeln angespannt, allein 17 im Gesicht. Das Herz schlägt schneller und die Atmung ist beim Lachen extrem stark, ja stoßartig! Der ganze Organismus ist sehr aktiv und der Stoffwechsel wird angeregt. Lachen kann (am nächsten Tag) sogar zu Muskelkater in der Bauchregion führen! Auch soll Lachen das Herzinfarktrisiko senken.

„Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.“
(Charlie Chaplin)

Lachen steigert unser Wohlbefinden – es werden Glückshormone (Endorphine) produziert, die in die Blutbahn gelangen. Das merken wir daran, dass die Stimmung steigt. Aber lachen bewirkt noch etwas anderes im Körper: Während Endorphine freigesetzt werden, wird die Ausschüttung des Stresshormons Adrenalin unterdrückt. Die kurzzeitigen Veränderungen im Hormonhaushalt können so stark sein, dass sie sogar helfen, Schmerzen zu lindern.

Auch das Immunsystem wird durch Lachen angeregt. Sogenannte Antikörper, die der Körper zum Schutz vor Bakterien und Viren braucht, werden neu gebildet. Lachen hat also mindestens drei positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper: Die Abwehrkräfte werden gestärkt, der Stresspegel sinkt und zudem bringt der Hormonschub Glücksgefühle.

Also: Lachen Sie mal wieder!
Manchmal kann man es einfach nicht mehr stoppen…

Alles Liebe

Read Full Post »