Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Begehren’

 

Nehmen wir an, du hast einen Wunsch.

Du begehrst eine bestimmte Summe, um dein Lebenskonzept zu realisieren.

Oder du wünschst dir einen Lebensumstand wie „vollkommene Gesundheit“,

eine „harmonische Partnerschaft“ etc.

 

Deinen Wunsch musst du jetzt in dein Unterbewusstsein einpflanzen,

damit er zu einem heißen Begehren werden kann.

Sobald dieses Begehren tief verwurzelt ist in dir, entsteht daraus die

„erwartende“ Einstellung, die sicherstellt,

dass dein Begehren verwurzelt BLEIBT.

 

Von diesem Moment an hast du die Aufgabe, in freudvoller Erwartung und

entspannt das zu tun, was dafür notwendig ist.

Beharrlich und geduldig. Mit viel Vertrauen.

 

Und jetzt: „Bleib dabei, bleib dabei, bleib dabei….“

Alles Liebe

Read Full Post »

 

„Das Begehren, das du in dir groß werden lässt,

ist die Zugkraft, die dich zu deinem Traum trägt.

 

Und deine Erwartung ist die Anziehungskraft,

die deinen Traum zu dir trägt.“

 

Sich mit diesen beiden Aspekten immer wieder eingehend zu befassen, wird dir wertvolle Erkenntnisse bringen.

 

Was passiert dann?

Du triffst zum richtigen Zeitpunkt dein Ziel, das sich zu dir her bewegt.

Den genauen Zeitpunkt kennst du zwar nicht,

aber vertraue darauf, dass es geschieht.

Und hab Geduld. Der Samen will reifen.

Bedenke dabei, dass jeder Samen seine eigene Reifezeit hat.

Mal eine kurze, mal eine lange. Mal dauert es sehr lang.

Und manchmal fast unerträglich lang!

 

Zähle dich ab heute zu den Menschen, deren große Stärke

große Beharrlichkeit ist.

 

Dann kannst du dich jetzt schon aufs Feiern freuen.

Und sorge rechtzeitig dafür, dass genügend liebe Menschen mit dir feiern!

Alles Liebe

Read Full Post »