Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2015

niemals aufgebenDamit Du nach Herzenslust Ideen dazu entfalten kannst,
warten ein paar inspirierende Fragen auf Dich:

Was macht Dir Freude?
Was begeistert Dich?
Welche Talente hast Du?
Was macht Dich einzigartig?
Was inspiriert Dich?
Was berührt Dich?
Wovon träumst Du schon lange?
Was würdest Du am liebsten tun?
Und was noch, – wenn Du Dich trauen würdest?

Vielleicht sprudeln die Antworten ja nur so aus Dir heraus!

Vielleicht bringen Dich die Fragen erst mal ins Grübeln…
Trau Dich, groß zu denken und kühn zu träumen.

So hast Du die Chance, ein Gewinner zu sein.

 

Alles Liebe

Read Full Post »

regenbogen„Der ideale Tag wird nie kommen.
Der ideale Tag ist heute, wenn Du ihn dazu machst.“

Dieser Ausspruch von Horaz ist so wahr wie eh und je.

Eine bessere Erkenntnis
zu Beginn dieses einmaligen Tages kann es kaum geben.
Da er der Einzige ist, den Du gestalten kannst,
bekommt er in dieser Sekunde seine ganze Bedeutung.

Jetzt kannst Du Dich freuen, dass Du das erkennen darfst.
Jetzt kannst Du sagen: „Danke, dass es so ist.“
Jetzt kannst Du sofort die Richtung bestimmen,
indem Du ihm ein Qualitätssiegel verleihst.

Ob das Freude ist, oder Freundlichkeit,
ob Humor oder Begeisterung Dich mehr anmachen – Du hast die Wahl.

ICH habe – wie immer – einen weiteren Tag im Paradies ausgesucht.
Durch diesen Filter schicke ich alle Ereignisse meines Tages.
Meine Absicht ist, ganz klar auf dieser Spur zu bleiben.

 

Alles Liebe

 

Read Full Post »

blumenstraußEin alter Mann saß in einem Bus. In seinem Arm hielt er einen wundervollen Blumenstrauß.

Ein junges Mädchen konnte ihren Blick nicht von der Blumenpracht lassen. Immer wieder schaute sie zu den bunten Blüten und lächelte scheu

Kurz vor der nächsten Haltestelle stand der Mann auf und ging zu dem Mädchen. Er reichte ihr den Strauß und sagte: “Ich habe gesehen, dass du diese Blumen liebst. Sie sind eigentlich für meine Frau. Aber ich denke, meine Frau würde gerne, dass du sie bekommst. Ich gehe jetzt zu ihr und erzähle ihr, dass ich dir die Blumen geschenkt habe.”
Das Mädchen nahm den Strauß mit einem nun strahlenden Lächeln

Als der alte Mann ausstieg, sah sie ihm noch nach. Und er verschwand durch ein Tor, welches zu einem kleinen Friedhof gehörte.

 gefunden in “Chicken-Soup for the Soul”
übersetzt und leicht geändert

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »